Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Barcelona 1900 - Antoni Gaudí und seine Zeit

13.11.2017 - 18.11.2017

Dauer: 6 Tage, mit Flugzeug

Leitung: Dr. Michael Rüdiger

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 1.439,-€

EZ-Zuschlag 155,-€

(inkl. Eintritte und ÖPNV-Fahrten)

Barcelona, die faszinierende Kunstmetropole am Mittelmeer, ist die Stadt Antoni Gaudís. Hier fand der geniale Architekt aufgeschlossene Mäzene, die ihm Gelegenheit gaben, seine Träume ins Werk zu setzen. Besonders fruchtbar erwies sich die Freundschaft mit Eusebi Güell, für den er die Finca Güell und den Palau Güell erbaute. Große Ziele verfolgten beide mit dem Park Güell. Obwohl die Idee einer Gartensiedlung scheiterte, ist die Parkanlage eine wunderbare Synthese von Architektur und Natur geworden. Die Natur war Gaudí stets Quelle der Inspiration. Anregung und Vorbild waren ihm aber auch die Kirchen und Paläste des Barri Gòtic, des gotischen Viertels. Im Wettstreit mit den Zeugnissen mittelalterlicher Baukunst ersann Gaudí das Projekt der Kirche Sagrada Familia, deren himmelstrebender Torso bis 2025 vollendet werden soll. Gaudí wirkte zu einer Zeit, als sich Barcelona zu einer modernen Metropole wandelte. Damals entstand die große Stadterweiterung des Eixample, in dem sich unzählige Schmuckstücke des Modernisme finden, wie der Jugendstil in Katalonien genannt wird. Weltberühmt ist das Quadrat d´Or, jener "Goldene Häuserblock", in welchem Gaudís Casa Battló mit den Prachtbauten von Lluís Domènech i Montaner und Josep Puig i Cadalfach um den Schönheitspreis wetteifert. Letzterer entwarf mit der Fábrica Casaramona einen modernistischen Musterbau der Industriearchitektur. Domènech i Montaner schuf mit dem die Sinne berauschenden Palau de la Musica Catalana und dem verspielten Komplex des Hospital de Santa Creu i Sant Pau Höhepunkte des katalanischen Jugendstils.

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)

Mo 13.11.
Flug Hamburg – Barcelona (via Frankfurt); Busfahrt über die Finca Güell und die Fábrica Casaramona zum Hotel (zentrales 4-Sterne-Haus).

Di 14.11.
Palau Güell, Barri Gotic und Altstadtviertel Born mit Museu Picasso.

Mi 15.11.
Hospital de Santa Creu i Sant Pau und Sagrada Familia.

Do 16.11.
Park Güell, Gràcia mit Casa Vicens, Palau de la Musica Catalana.

Fr 17.11.
Eixample mit Casa Battló, Casa Milá (La Pedrera) und Parc de la Ciutadella.

Sa 18.11.
Busfahrt zum Nationalmuseum für katalanische Kunst (Abteilung Kunst der Moderne) und weiter zum Flughafen; Flug Barcelona – Hamburg (via Frankfurt).

Für die Studienfahrt anmelden >