Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Die ganze Vielfalt: Das Hohenloher Land

25.07.2018 - 30.07.2018

Dauer: 6 Tage, mit Bus

Leitung: Dr. Jochen Schröder

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 998,-€

EZ-Zuschlag 100,-€

(inkl. Eintritte)

Ja doch, hier gibt es keine wirklich große Stadt und mehr lustige Namen nie besuchter Orte. Und doch: Das Ländle hat’s in sich! Da sind die Standorte der Sammlung Würth, wodurch die Klassische Moderne auf höchstem Niveau ebenso vertreten ist wie die altdeutsche Kunst (Man erinnert sich vielleicht an die spektakuläre Erwerbung von Holbeins ‚Darmstädter Madonna‘ im Jahr 2011.) Da ist die schmucke Residenzstadt Mergentheim „im lieblichen Taubertal“ (Eigenwerbung), seit dem Schmalkaldischen Krieg nicht wieder kriegszerstört; da ist die hinreißend behäbige Gotik des Landes mit einigen der schönsten Sakramentshäuschen der Welt. Da ist einer der insgesamt nur vier erhaltenen romanischen Radleuchter, und da sind überhaupt die schweren Bauten der Stauferzeit! Da ist die berühmte Haller Sau, jene farblich zweigeteilte und ausgesprochen schmackhafte Schweinerasse, und da warf einst der Hoolgaascht fürwitzige Schlaumeier in den Kocher. Dass Sie die Großcomburg und Kloster Arnstein schon wegen ihrer prächtigen Lage nicht mehr vergessen werden, sei übrigens garantiert. Und die Freie und Hansestadt Schwäbisch Hall erst – auf diese Steine sollten Sie schauen! Also: Fassen Sie sich ein Herz und sehen sich die Sache an.

HIERZU AUGENREISE AM 27.4.

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)

Mi 25.7.
Busfahrt von Hamburg über Heiligenstadt nach Ilshofen, Hotelbezug (4-Sterne-Haus).

Do 26.7.
Schwäbisch Hall mit Altstadt, Johanniterhalle (Darmstädter Madonna); Groß- und Kleincomburg mit ihren romanischen Kirchenbauten.

Fr 27.7.
Künzelsau, Sammlung Würth; nachmittags Bad Mergentheim.

Sa 28.7.
Crailsheim und Dinkelsbühl, Dürrwangen und Feuchtwangen.

So 29.7.
Sammlung Würth in Schwäbisch Hall; nachmittags Murrhardt und Rieden.

Mo 30.7.
Rückfahrt über Kloster Arnstein nach Hamburg.

Für die Studienfahrt anmelden >
Großcomburg
Foto: Jochen Schröder
Großcomburg
Foto: Jochen Schröder