Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Sankt Petersburg im Winter: Kunst und Kultur intensiv (mit Ballett)

06.02.2019 - 11.02.2019

Dauer: 6 Tage, mit Flugzeug

Leitung: Katrin Plümpe M.A.

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 1.415,- €

EZ-Zuschlag 175,- €

(inkl. Visumskosten, Eintritte, Ballettkarte und ÖPNV-Fahrten)

Petersburg, eine der schönsten Städte der Welt, ist im Winter besonders faszinierend und etwas ruhiger als im Sommer. Einzigartig sind die Weite der nordrussischen Ebenen und die majestätischen Dimensionen des Newa-Stroms in ein Meisterwerk der Stadtbaukunst übersetzt worden, das die Stadt als grandiose Verdichtung des Landes erlebbar werden lässt. Mit der Weite der aneinander anschließenden Plätze, den langen Perspektiven der Straßen, den architektonisch gestalteten Flussufern und den großartigen Gebäuden ist dies ein Meisterstück intelligenter Planung. Seit seiner Gründung durch Peter d.Gr. 1703 sollte Petersburg Russlands Tor zur Welt sein, und es bezeugt, wie Russland vom Westen gesehen werden wollte! Dank Katharina d. Gr. konnten auch die Kunstsammlungen der Zaren mit denen anderer europäischer Hauptstädte konkurrieren, ja die meisten sogar übertreffen. Das größte Kunstmuseum der Welt, die Eremitage, hat sich vom Komplex des Winterpalastes mit seiner grandiosen Ausstattung und den Sammlungen Alter Meister auf das benachbarte Generalstabsgebäude ausgedehnt, wo nun die Impressionisten und Werke der Klassischen Moderne großzügiger präsentiert werden. Gemeinsam mit dem Russischen Museum, das von Ikonen über Repin bis zu Malewitsch Höhepunkte russischer Malerei zeigt, bilden die Museen einen Schwerpunkt unseres Interesses. Dazu kommt die Gelegenheit, im Winter das reiche Kulturleben in Form von Ballett- und Konzertaufführungen zu erleben. Im Mariinskij-Theater sehen wir Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ als Ballett. Weitere Karten lassen sich auf Wunsch vor Ort besorgen. Ein Ausflug nach Zarskoje Selo in den Katharinenpalastmit Besuch des Bernsteinzimmersdarf nicht fehlen.

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)

Mi 6.2.
Am späten Nachmittag Flug Hamburg – St. Petersburg; Transfer; Hotelbezug (zentrales 4-Sterne-Haus).

Do 7.2.
Stadtrundfahrt: Peter- und Paulsfestung (mit Innenbesichtigung), Smolny, Theaterplatz, Nikolaus-Kathedrale (mit Innenbesichtigung), Isaaks-Kathedrale (mit Innenbesichtigung), Admiralität, Dekabristenplatz.

Fr 8.2.
Stadtrundgang: Besuch des Russischen Museums; Kasansche Kathedrale (mit Innenbesichtigung) und Bauten des Newski-Prospektes (Auswahl).

Sa 9.2.
Stadtrundgang: Schlossplatz und Umgebung; Eremitage (Winterpalast: Alte Meister).

So 10.2.
Gelegenheit zum Gottesdienstbesuch in der Deutschen Ev.-Luth. Gemeinde (Petrikirche am Newski-Prospekt); Eremitage (Generalstabsgebäude: Impressionisten). Abends Ballett „Vier Jahreszeiten“ im Mariinskij-Theater.

Mo 11.2.
Transfer zum Flughafen mit Besuch des Katharinenpalastes (Innenbesichtigung); Rückflug St. Petersburg – Hamburg.

Für die Studienfahrt anmelden >
Eherner Reiter
Foto: Knut Breidenbach
Eherner Reiter
Foto: Knut Breidenbach
Isaakskathedrale mit Denkmal für Nikolaus I
Foto: Knut Breidenbach
Isaakskathedrale mit Denkmal für Nikolaus I
Foto: Knut Breidenbach